Johann Tobias Ronnefeldt, ein angesehener Kaufmann, der in London, Rotterdam und Hamburg das Tee-Metier gründlich erlernte, gründete 1823 …

Johann Tobias Ronnefeldt, ein angesehener
Kaufmann, der in London, Rotterdam und
Hamburg das Tee-Metier gründlich erlernte,
gründete 1823 …

… als Händler „in allen Gattungen Tee und ostindische Manufakturwaren“ sein Geschäft in Frankfurt am Main im Zentrum der Stadt.

… als Händler „in allen Gattungen Tee und
ostindische Manufakturwaren“ sein Geschäft
in Frankfurt am Main im Zentrum der Stadt.

Ronnefeldt hatte seine Chance erkannt, internationale Handelsverbindungen zu nutzen, um seine Tees anzubieten.

Ronnefeldt hatte seine Chance erkannt,
internationale Handelsverbindungen zu
nutzen, um seine Tees anzubieten.

Das gelang. Vom Handelsreisenden bis zum Zaren lernten in Hotels Ronnefeldt Tees kennen und wollten in Ihrer Heimat nicht auf diesen Genuss verzichten.

Das gelang. Vom Handelsreisenden bis zum
Zaren lernten in Hotels Ronnefeldt Tees kennen
und wollten in Ihrer Heimat nicht auf diesen
Genuss verzichten.

Es lag an der erlesenen Qualität, für die Ronnefeldt schon damals stand und für die sich das Teehaus auch in Zukunft leidenschaftlich einsetzen wird.

Es lag an der erlesenen Qualität, für die Ronnefeldt schon
damals stand und für die sich das Teehaus auch in Zukunft
leidenschaftlich einsetzen wird.

Das Teehaus Ronnefeldt ist ein Frankfurter Familienunternehmen mit der Philosophie: Qualität geht über alles – und das seit 1823.

Das Teehaus Ronnefeldt ist ein Frankfurter
Familienunternehmen mit der Philosophie:
Qualität geht über alles – und das seit 1823.

<
>
  • Navigation